WordPress Ladegeschwindigkeit optimieren mit PHP 7.1 und Caching

Gemäss einer Studie von Akamai verlassen 40% der Besucher die Website wieder, wenn diese mehr als 3 Sekunden Ladezeit hat. Deshalb ist es uns ein grossen Anliegen, Ihre WordPress Websites auf Geschwindigkeit zu optimieren, damit Ihre Kunden die Nerven behalten, wenn Sie Ihre Website besuchen. Zudem spielt die Ladegeschwindigkeit auch für Google inzwischen eine wichtige Rolle und kann somit das Ranking bei Suchmaschinen beeinflussen.

Source: https://torquemag.io/2017/05/compelling-reasons-you-should-switch-to-php-7/

Um die Ladegeschwindigkeit zu Optimieren setzten wir auf zwei Kernpunkte. Als erstes setzten wir PHP 7.1 ein, welches im Vergleich zu den Vorgängerversionen die Ladegeschwindigkeit um fast mehr als die Hälfte verkürzt und erst noch weniger Server Ressourcen frisst. Damit kann jede Website um mehr als das Doppelte an Requests abarbeiten. Zudem setzten wir auf das Caching Plugin WP Rocket Cache, das unserer Meinung nach eines der besten Caching Plugins für WordPress ist.

Ladezeit Optimieren mit Caching

Wir setzen auf das Caching Plugin WP Rocket Cache welches diverse Funktionalitäten mit sich bringt und die Ladegeschwindigkeit der Website weiter verkürzt. Unter anderem verkleinern wir alle HTML, CSS und JavaScript Dateien bevor wir diese an den Browser vermitteln. Dies passiert mit der sogenannten Minification. Zusätzlich komprimieren wir sämtliche zu übertragenden Dateien  mit GZip, um die Grösse zu reduzieren und die Geschwindigkeit weiter zu erhöhen.

Dies sind nur einige Optimierungen welche wir vornehmen, um die Ladegeschwindigkeit zu erhöhen. Weitere Optimierungen sind: Page Cache, Cache Preloading, Lazy Load für Images und noch einige mehr!

Das meiste erledigt WP Rocket Cache von sich aus. Zum Beispiel konfiguriert das Caching Plugin automatisch die .htaccess Datei um diverse Apache Module zu aktivieren, falls diese vom Hoster unterstützt werden. Die einzelnen Module können in der .htaccess Datei eingesehen werden. Unter anderem setzt WP Rocket Cache auf Apache mod_expires, dies speichert Dateien im Browser Cache beim Laden der Website. Wenn der User nun die Website erneut aufruft oder die Seite wechselt, können einige Dateien aus dem Browser Cache geladen werden und die Ladegeschwindigkeit wird weiter optimiert. Dies ist nur eines der Module, welches WP Rocket Cache unterstützt.

Unser Beispiel

Websites mit viel dynamischem Inhalt, Bildern, Slidern etc. werden schnell einmal etwas träge. Einer dieser Websites war schreif.ch, nachfolgender Auszug zeigt das Ergebnis vor und nach der Optimierung.

Vor dem Optimieren

Nach dem Optimieren

Die Ladegeschwindigkeit der Website konnte mit PHP 7.1 und dem Caching Plugin um mehr als die Hälfte reduziert werden! Dies wird nicht nur Ihre Kunden freuen, sondern auch Google. 🙂

Tipp: Das WebBee Liebslingstool für schnelle und einfache Geschwindigkeitsmessungen einer Website ist übrigens: www.webpagetest.org

 

Hat Ihre Website Ladeprobleme? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir helfen gerne!